Energiespartipps

Energiespartipps – Senkung der Energiekosten durch innovative Heiztechniken

Energiespartipps zur Senkung der Energiekosten

Viele alte Häuser werden immer noch mit veralteten Heizungsanlagen betrieben. Das verbraucht nicht nur Unmengen an Energie sondern ist mit hohen Kosten verbunden. Die Modernisierung der alten Heizanlage gegen eine innovative Heiztechnik spart Geld, bietet mehr Heizkomfort und bedeutet weniger Energieverbrauch – die effektivste Methode, um in jeglicher Art und Weise zu sparen.
Auch wenn die Investition anfangs deutlich höher erscheint, ist die Anschaffung einer innovativen Heiztechnik bereits nach wenigen Jahren rentabel. Grundsätzlich kann man von einer Einsparung zwischen 30 und 50 Prozent der Gesamtheizkosten sprechen. Die Umrüstung auf ein modernes Heizsystem stellt eine Investition in die Zukunft dar, denn durch sie lässt sich fortan effizient und umweltschonend nutzen.

Gas-Brennwerttechnik – kompakt und zeitglich leistungsfähig

Mit dem Austausch des alten Heizkessels gegen einen modernen Gas-Brennwertkessel setzen Sie auf ein kompaktes und zeitgleich leistungsfähiges Heizsystem. Gas-Brennwerttechnik sorgt nicht nur für einen erstklassigen energie- und umweltschonenden Heizkomfort, sondern ist auch aufgrund seiner kompakten Abmessungen ideal für eine wohnraumnahe Installation. Die Investitions- und Montagekosten sind relativ gering.

Im Vergleich zu Niedertemperaturkesseln sind die Schadstoffemissionen geringer und nutzen den Brennstoff effektiver aus – deutlich weniger Brennstoffverbrauch und weniger Heizkosten. Der Umbau auf eine innovative Heizanlage ist technisch und wirtschaftlich sinnvoll, wenn im gleichen Zuge die Dämmung des Hauses erneuert wird.

Sonnenenergie gibt es das ganze Jahr

Wem das noch nicht genug ist, kann die neue Gas-Brennwerttechnik in Kombination mit der Installation einer Solaranlage verwenden. Die Sonne liefert das ganze Jahr über Energie, und das sogar frei Haus. Durch die Ergänzung mit einer Solaranlage lassen sich rund 35 Prozent der Gesamtheizkosten einsparen. Gerade bei der Trinkwassererwärmung liegt die Einsparung bei ca. 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs. Im Sommer deckt die Solaranlage die komplette Warmwasserbereitung ab, wodurch begrenzte fossile Ressourcen geschont und die Umwelt dadurch entlastet wird.