Wärmepumpe

Der Erdboden bietet ein gewaltiges Potenzial an Wärmeenergie, das mithilfe von Erdsonden oder Erdkollektoren in Kombination mit einer Wärmepumpe nutzbar gemacht werden kann.

Mit Hilfe elektrischer Energie wird die Wärmepumpe angetrieben und hebt das Temperaturniveau des Wassers auf das erforderliche Level an und ermöglicht somit eine Nutzung im Gebäudeheizsystem. Besonders in Systemen mit geringer erforderlicher Temperatur wie Fußbodenheizungen spielt Geothermie in Kombination mit einer Wärmepumpe seine Vorteile aus.

Referenz: Wärmepumpe