SmartHome – Die nachhaltige Energiesteuerung von heute

Eines der praktischsten Produkte um den eigenen Energieverbrauch auch dauerhaft zu senken, ist sicher die intelligente Energiesteuerung SmartHome. Dabei steht nicht nur die praktikable Seite im Vordergrund, sondern auch Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit Energieeffizienz. Bei GASPAR erhalten Sie mit dem Produkt Smart Home ein Energiesparpaket zur intelligenten Haus- oder Wohnungssteuerung. Dabei lassen sich nachweislich bis zu 40 Prozent der ursprünglich verbrauchten Energie sparen. Die intelligente Steuerung der Heizkörper, Fenster, Lichtquellen und aller elektrischen Geräte erfolgt selbstständig per Funk. Das SmartHome Energiesparpaket beinhaltet zwei Heizkörperthermostate für die automatische und energieeffiziente Steuerung Ihrer Heizung. Der Smart Home Zwischenstecker steuert Ihre elektrischen Geräte und spart mit dem Standby-Modus Stromkosten mit nur einem Tastendruck. Dazu beinhaltet das Energiesparpaket der Marke GASPAR einen Wandsender, der Ihr Haus per Tastendruck intelligent und zentral auf Energiesparen einstellt.
Möchten auch Sie nachhaltig Energiesparen? Dann schauen Sie doch mal im Energiespar-Shop vorbei. Dort erhalten Sie bei Auswahl eines Produktes eine Information, wie viel Geld und CO2 Sie mit diesem Energiesparprodukt sparen können. Sollten Sie bereits GASPAR-Kunde sein, profitieren Sie zudem noch von einem Preisnachlass von bis zu zehn Prozent.

Sicher wohnen mit SmartHome

Die eigenen vier Wände auf Knopfdruck stets im Blick haben – das ist der Trend in deutschen Wohnungen. Hohe Energiekosten, zunehmender Zeitdruck sowie eine ansteigende Einbruchskriminalität lassen bei vielen energie- und sicherheitsbewussten Verbrauchern den Wunsch reifen, ihr Heim mobil steuern und sichern zu können.

SmartHome hilft Ihnen, den Komfort zu steigern, Energie zu sparen und die eigenen vier Wände sicherer zu machen. Möglich wird dies durch intelligente, miteinander vernetzte Geräte, die einfach zu installieren und jederzeit erweiterbar sind. GASPAR bzw. rhenag sorgt dafür, dass Sie stets auf dem technisch neuesten Stand sind, damit Sie sicher und zuverlässig Ihr Heim genießen können.

Sichere Technik für ein intelligentes Zuhause

So fortschrittlich sich SmartHome auch präsentiert, so wirft die Technik auch Fragen auf. Was passiert, wenn mein jemand in die Technik eingreift? Sind meine Daten geschützt? Wie steht es um die Smart Home Sicherheit?

Für rhenag hat die Sicherheit ihrer Daten höchste Priorität. Deshalb basiert die SmartHome-Funktechnologie auf den höchsten Verschlüsselungsstandards für Sicherheit und Datenschutz. Nachgewiesen wird dies durch Gütesiegel des VDE (Verband der Elektrotechnik). Damit ist sichergestellt, dass keine Unbefugten in die Technik eingreifen oder Daten missbrauchen können. Sie alleine steuern ihr Haus, niemand anderes hat Zugriff.

Der Schutz Ihres Heims wird durch die umfassende und ausgeklügelte SmartHome-Sicherheit gewährleistet. So ist es Ihnen möglich, von unterwegs zu überprüfen, ob sie wirklich ihren Geschirrspüler ausgeschaltet haben. Sollten Sie dies irrtümlich vergessen haben, so holen Sie dies bequem per Knopfdruck von unterwegs nach und beugen Sie so einem eventuellen Wasserschaden vor. Natürlich ist dies auch mit allen anderen elektrischen Geräten Ihres Haushaltes möglich.

SmartHome Sicherheitskomponenten schützen vor Feuer und Einbruch

Wie können Sie sicherstellen, dass es nicht zu einem Brand Ihrer Wohnung kommt, während Sie Ihren Urlaub genießen?  Auch hier bieten die SmartHome Sicherheitskomponenten schnelle Beruhigung, denn Rauchentwicklung und Brände werden durch die intelligenten Rauchmelder sofort an Sie gemeldet.

Und wie steht es um das unbefugte Eindringen in Ihre Wohnung durch Dritte? Durch Komponenten wie Bewegungsmeldern, Tür-/Fensterkontakten und Innen-, sowie Außenkameras, werden Sie sofort informiert, wenn sich jemand Unerlaubtes Zutritt verschaffen will. So können Sie die notwendigen Maßnahmen veranlassen und erleben keine böse Überraschung bei der Rückkehr.

SmartHome – intelligente Haussteuerung leicht gemacht. Wir setzen alles daran, dass Sie Ihren Komfort steigern und Energie sparen, ohne dabei Gefahr zu laufen, dass Ihre Daten in die falschen Hände geraten.

SmartHome – Sparen mit Komfort

Der Energiebedarf für das Beheizen von Gebäuden hat trotz vieler technischer Neuerungen immer noch einen großen Anteil am gesamten Energieverbrauch. Nachdem die effiziente Brennwerttechnik Einzug in deutsche Haushalte gehalten hat und auch Heizungspumpen immer öfter drehzahlgeregelt sind, ist nun SmartHome die neuste Innovation im Rahmen der umweltfreundlichen Heiztechnik. Als innovativer und umweltbewusster Energieversorger setzen wir uns bei GASPAR aktiv für eine nachhaltige Senkung des Heizenergiebedarfs ein und unterstützen das umweltfreundliche Heizen durch SmartHome.

Mit SmartHome Heizkosten sparen

Der Begriff SmartHome ist in den letzten Jahren immer populärer geworden und bezieht sich auf die intelligente Steuerung und Vernetzung von Energiesystemen und Haushaltsgeräten in den eigenen vier Wänden. Das “intelligente Zuhause” ist insbesondere im Bereich der Heizungstechnik in der Lage, den Energieverbrauch signifikant zu reduzieren und die Heizkosten deutlich zu senken. Je nach baulichen Gegebenheiten und Umgebungsbedingungen lassen sich durch die intelligente Heizungssteuerung etwa 10 bis 20 Prozent Energie einsparen. Die Investition in ein intelligentes Zuhause rentiert sich daher in vielen Fällen schon nach kurzer Zeit.

Aus technischer Sicht ersetzt SmartHome im Heizungssystem von Gebäuden die Steuerung des Thermostatventils. Das Thermostatventil ist direkt am Heizkörper angebracht und reguliert durch seine Stellung den Volumenstrom heißen Wassers, der durch den Radiator strömt. Konventionelle Thermostate werden manuell bedient und können daher per Hand auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Im “intelligenten Zuhause” wird das manuelle Thermostat nun durch ein digital steuerbares Thermostat ersetzt, das beispielsweise per Smartphone oder Tablet gesteuert werden kann. Der Nutzer hat so beispielsweise die Möglichkeit, bequem von unterwegs oder vom Sofa aus die Heizung aufzudrehen und das Wohnzimmer vorzuheizen, um später bei optimaler Wärme das Zuhause genießen zu können.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Heizungssteuerung an die persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten anzupassen. Mit SmartHome von rhenag können Sie beispielsweise individuelle Benutzerprofile anlegen und eine zeitabhängige Steuerung der Temperatur in verschiedenen Räumen vorzugeben. Eine typische Temperaturvorgabe durch SmartHome könnte aus energietechnischer Sicht etwa so aussehen:

Wohnzimmer:                        20 bis 22 °C

Schlafzimmer:                        17 bis 19 °C

Küche:                                      18 bis 20 °C

Bad:                                          20 bis 23 °C

Flur:                                         15 bis 18 °C

Profitieren Sie von attraktiven Preisvorteilen

Um die Entwicklung rund um SmartHome voranzutreiben, ermöglichen wir bei GASPAR unseren Kunden einen attraktiven Preisvorteil im rhenag-Energiesparshop. Als GASPAR- Kunde finden Sie im Shop modernste Technik rund um die intelligente Haussteuerung mit Smart Home, wie zum Beispiel innovative Thermostate, energieeffiziente Vorschaltgeräte oder praktische Fensterkontakte.

Je nach baulichen Gegebenheiten in Ihren eigenen vier Wänden rentiert sich die Investition in moderne SmartHome-Technik schon nach kurzer Zeit. Darüber hinaus profitieren Sie von maximalem Komfort und angenehmer Behaglichkeit in Ihren Wohnräumen.

Wenn Sie einen aktiven Beitrag zu mehr Umweltschutz leisten und Heizkosten sparen möchten, ist GASPAR der perfekte Ansprechpartner. Wir bieten unseren Kunden ein breites Spektrum an attraktiven Ökotarifen und garantieren eine 100-prozentige Versorgung aus erneuerbaren Energiequellen. Sowohl unser attraktiver Ökostrom als auch das umweltfreundliche Erdgas helfen dabei, die Umwelt zu schützen und die CO2-Emissionen nachhaltig zu senken.

SmartHome – so sieht das intelligente Zuhause aus

Unter dem Begriff Smart Home hat sich die konventionelle Haustechnik im Laufe der letzten Jahre von einer wenig flexiblen Branche zu einem der innovativsten Wirtschaftszweige entwickelt. Was vor einiger Zeit mit einer zeitabhängigen Steuerung von Elektrogeräten mithilfe von Zeitschaltuhren begann, ist heute zum technischen Standard für Jedermann geworden: Das Smart Home nutzt die technischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters und erlaubt es uns, durch die intelligente Steuerung und Programmierung von Verbrauchern Energie zu sparen. Dank einer umfassenden Vernetzung von Heizung, Beleuchtung und elektrischen Geräten können Verbraucher nicht nur Energie und damit bares Geld sparen, sondern auch einen aktiven Beitrag zu mehr Umweltschutz leisten.

Innovative und umweltbewusste Energieanbieter wie GASPAR haben sich auf die technische Entwicklung eingelassen und liefern ihren Kunden günstigen und zu 100 Prozent regenerativ erzeugten Strom in Verbindung mit einem attraktiven SmartHome Paket. Wenn Sie den Energieanbieter wechseln und sich für günstigen Energiestrom von GASPAR entscheiden, können Sie mit dem SmartHome Starterpaket die Vorteile des intelligenten Wohnens nutzen. Als GASPAR-Kunde erhalten Sie 10%-Rabatt im rhenag-Energiesparshop und somit einen attraktiven Nachlass auf sämtliche SmartHome-Produkte.

Das Smart Home und seine grenzenlosen Möglichkeiten

Die mit der rasanten technischen Entwicklung verbundenen Möglichkeiten reichen von der intelligenten Heizungssteuerung über die tageslicht- oder zeitabhängige Beleuchtung von Räumlichkeiten bis zur Kommunikation von Elektrogeräten in einem umfassenden Netzwerk. Lösungen wie die Smart Home Zentrale des Energieanbieters GASPAR ermöglichen zudem die stationäre oder mobile Steuerung der angeschlossenen Geräte über das Internet.

Im Bereich der Heizungstechnik ermöglicht das Smart Home eine signifikante Reduzierung der Energiekosten. Durch die Nutzung intelligenter Thermostate lassen sich die Heizungen in Ihrem Gebäude so regeln, dass der Verbrauch jederzeit automatisch an den Bedarf angepasst wird. Dadurch wird im Heizkessel weniger Brennstoff benötigt, was sich unmittelbar auf Ihre Gas- beziehungsweise Ölrechnung auswirkt. Die Heizungssteuerung lässt sich im intelligenten Zuhause beispielsweise auch mit einer Rollladensteuerung kombinieren, wodurch Synergieeffekte genutzt und die energetische Performance weiter verbessert werden kann.

Neben Heizkörpern kann auch das Beleuchtungssystem energetisch optimiert werden, indem die intelligente Steuerung von SmartHome genutzt wird. So lässt sich beispielsweise ein Beleuchtungsprofil hinterlegen, auf Basis dessen das System die Leuchten im Gebäude möglichst effizient regelt.

Mit Smart Home können Sie zudem Ihr Zuhause sicherer machen. Der SmartHome Bewegungsmelder erfasst Bewegungen und ermöglicht eine bewegungsabhängige Steuerung von Elektrogeräten und Leuchten.
Ein Smart Home Rauchmelder registriert einen Brand und gibt diese Information auch an weitere im System eingebundene Rauchmelder weiter. Entsteht ein Brand im Keller, löst der somit auch der Rauchmelder z.B. im Schlafzimmer zwei Etagen höher aus. Darüber hinaus benachrichtigt er Sie umgehend per E-Mail oder SMS.
Die Tür- und Fenstersensoren helfen Ihnen, Ihr Zuhause vor ungebetenen Gästen zu schützen. Unauffällig an Fensterflügel und Fensterrahmen installiert, registrieren die Tür- und Fenstersensoren, ob Fenster oder Türen geöffnet oder geschlossen sind. Diese Information können Sie auch unterwegs bspw. per Smartphone abrufen. Tür- und Fenstersensoren helfen zudem beim Energiesparen. Mit SmartHome können Sie von unterwegs aus die Heizung herunterregeln, wenn Sie feststellen das Sie die Fenster offen gelassen haben.

Das Smart Home Starterpaket von GASPAR

Als fortschrittlicher Energieanbieter halten wir bei GASPAR für unsere Kunden ein attraktives Smart Home Paket bereit, mit dem Sie unseren ökologisch erzeugten Strom noch effizienter und kostenbewusster nutzen können. Wenn Sie den Energieanbieter wechseln und sich für einen unserer beliebten Strom- oder Gastarife entscheiden, können Sie in Kombination mit dem intelligenten Zuhause bares Geld sparen.

Einsteiger können mit dem Smart Home Starterpaket sofort mit dem Energiesparen im intelligenten Zuhause beginnen. Das Set besteht neben der Smart Home Zentrale auch aus einem Zwischenstecker, einem Wandsender sowie zwei Heizkörperthermostaten. Die Zentrale stellt als Steuereinheit das Herzstück des Systems dar. Sie kann per Netzwerkkabel an den Router angeschlossen werden und ermöglicht die Steuerung aller verbundenen Verbraucher über das Internet. Die optisch ansprechende Box wird ganz einfach per Smartphone oder PC angesteuert und hilft dabei, Ihre Strom- und Gasrechnung zu reduzieren. Das System ist kinderleicht bedienbar und kann auf Wunsch mit Tür- und Fenstersensoren kombiniert werden, um Synergieeffekte zu nutzen.