GASPAR GAS – Ökogas für unsere Umwelt

Die Marke GASPAR der rhenag Rheinische Energie AG steht mitunter für Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit nachhaltiger Strom- und Gasprodukte für energiebewusste Verbraucher. Wenn Sie durch einen Anbieterwechsel Geld sparen möchten und gleichzeitig Wert auf eine nachhaltige Gasversorgung legen, dann können Sie mit dem Produkt GASPAR GAS komfortGRÜN gleichzeitig Ihren Geldbeutel schonen und einen positiven Beitrag für den Klimaschutz leisten. GASPAR GAS komfortGRÜN ist ein sauberes, klimafreundliches und ein zu 100 Prozent TÜV-zertifiziertes CO2-neutrales Gas, das nicht nur günstig, sondern auch gut für unsere Natur ist. Sollten Sie Strom und Gas benötigen, empfehlen wir Ihnen den GASPAR Kombibonus mit dem Sie bei der Entscheidung für ein Strom- und Gasprodukt profitieren können. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um den eigenen Haushalt oder einen Gewerbebetrieb handelt.
Mit dem GASPAR Gas komfortGRÜN Tarif können Sie als Kunde von den Restemissionen des Erdgases als sauberste, fossile Energiequelle profitieren. Durch die Neutralisierung des restlichen Erdgases, das bei der Gasnutzung unvermeidbar ist, können GASPAR Kunden die Restemissionen nutzen um damit klimaneutral zu heizen. Lassen Sie sich beraten und entscheiden sich noch heute für einen nachhaltigen und kompetenten Gasanbieter. GASPAR Gas komfortGRÜN ist ein Gasprodukt aus 100 Prozent Ökogas – klimaneutral und umweltschonend.

Förderung für energieeffiziente Wärmeversorgung

Die Zeiten sind günstig, wenn Sie über eine Modernisierung ihrer Heizung nachdenken. Gaskosten sparen wird unter anderem von der bundeseigenen KfW-Bank mit einer attraktiven Förderung unterstützt. Und auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unterstützt mit lohnenden Konditionen.

Moderne Heizungsanlagen bieten eine optimale Wärmeversorgung und sind zudem noch energieeffizient. Wer seine alte Heizungsanlage modernisiert oder beim Neubau von Vornherein auf effiziente Systeme setzt, schont langfristig die Umwelt und den Geldbeutel.

Denken auch Sie schon länger darüber nach, wie Sie Gaskosten sparen können – und dies mit möglichst geringen Investitionskosten? Dann sollten Sie den Zeitpunkt nicht verpassen, denn die bundeseigene KfW-Bank bietet mit dem Programm zur energetischen Modernisierung verschiedene Möglichkeiten, Immobilien auf eine energieeffiziente Wärmeversorgung umzustellen. So stellt die Bank ein attraktives Förderprogramm vor, in welchem sie bis zu 30.000 Euro Förderung als Kredit oder Zuschuss für die Modernisierung einer Immobilie in Aussicht stellt. In einem vereinfachten Antragsprozess kann jeder Interessent die Möglichkeit einer Förderung überprüfen lassen.

Gaskosten sparen mit Hilfe des Bundes

Auch mit Hilfe des Bundes kann man Gaskosten sparen. So ist es möglich, Fördermittel durch das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu erhalten. Für die Erneuerung oder Optimierung des eigenen Heizungssystems können Sie bis zu 30 Prozent der Investitionskosten für den hydraulischen Abgleich der Heizung oder die Anschaffung von Hocheffizienzpumpen oder Thermostatventilen erhalten. Der Bund stellt bis zum Jahr 2020 beinahe 2 Milliarden Euro dafür zur Verfügung.

Das Förderprogramm hat zum Ziel die Heizungseigentümer durch attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse zu motivieren, ineffiziente Pumpen zu ersetzen und Optimierungsmaßnahmen am gesamten Heizsystem durchzuführen. Es leistet somit einen wesentlichen Beitrag zu einer wirtschaftlichen und das Klima schonenden Wärmeversorgung des Gebäudebestandes in Deutschland. Und davon können Sie als energie- und kostenbewusster Hausbesitzer profitieren. Gaskosten sparen war selten so lohnenswert wie jetzt. Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich die außergewöhnlich guten Konditionen.

Erdgas – umweltfreundlich und kosteneffizient

Der Klimawandel ist seit Jahren ein viel diskutiertes Thema, wenn es um die Zukunft unserer Kinder geht. Inzwischen gilt es als wissenschaftlich gesichert, dass er zum größten Teil durch Treibhausgase – hauptsächlich CO2 – verursacht wird. Diese Gase werden hauptsächlich bei der Energiegewinnung produziert.

Nach heutigen Erkenntnissen übt CO2 einen wesentlichen Einfluss auf die Erwärmung der Erdatmosphäre aus. Durch die Verbrennung fossiler Energieträger entsteht klimaschädliches Kohlendioxid. Hierbei schneidet Erdgas im Vergleich zu Kohle und Öl noch am besten ab. Demzufolge ist eine Möglichkeit, aktiv dem Klimawandel entgegenzuwirken ist, auf die CO2 -ärmste Energieform umzusteigen und sich für die Erdgasversorgung zu entscheiden.

Die Beliebtheit von Erdgas bringt also auch der Umwelt Vorteile. Von allen fossilen Energien weist Erdgas den geringsten Anteil an Kohlenstoff (C) und den höchsten Anteil an Wasserstoff (H) auf. Werden alle Emissionen von treibhauswirksamen Gasen auf der gesamten Versorgungskette von Erdgas und Heizöl zusammengezählt und auf die Treibhauswirksamkeit umgerechnet, schneidet Erdgas bezogen auf den gleichen Energiegehalt rund 25 Prozent besser ab als Heizöl.

Mit sparsamer Erdgasversorgung und Gasspartipps in die Zukunft

Der Einsatz von Erdgas anstelle anderer fossiler Energien trägt zur Entlastung der Atmosphäre von CO2 und damit zur Milderung des Treibhauseffekts bei. Dies stellt für GASPAR einen wesentlichen Grund dar, seinen umweltbewussten Kunden eine Erdgasversorgung nahezulegen. Ökologisches Bewusstsein muss dabei nicht teuer sein, denn wir achten auf faire Kalkulationen und eine kostensparende Erdgasversorgung für unsere Kunden.

Die Marktentwicklung zeigt, dass die Beliebtheit der Erdgasversorgung sehr hoch ist. Kostenvorteile, Klimaschonung und Komfort haben Erdgas als Energieträger inzwischen zur ersten Wahl in deutschen Wohnungen und Häusern gemacht. Dank effizienter Technik und hervorragenden Kombinationsmöglichkeiten mit erneuerbaren Energien bietet die Erdgasversorgung diverse Vorteile gegenüber anderen Energieträgern.
Dabei setzen Haushalte zunehmend auf eine Kombination mehrerer Energieträger. Erdgas ist der ideale Partner für erneuerbare Energien und bietet höchste Klimaeffizienz. Die Kombination von moderner Erdgas-Brennwerttechnik und Solarthermie/Photovoltaik erfreut sich immer mehr wachsender Beliebtheit.

Der neue rhenag-Energiesparshop

10% mit GASPAR sparen – der neue rhenag-Energiesparshop

GASPAR-Kunden erhalten im völlig überarbeiteten rhenag-Energiesparshop 10 % Rabatt auf alle Produkte. Das Angebot ist vielfältig und untergliedert sich in die Bereiche SmartHome, LED-Lampen, Energie- und Wassersparen, Haushalt, Garten, Elektronik, Freizeit und Sport. Die Energiespar-Produkte überzeugen durch hohe Qualität, maximale Energieeffizienz und einfache Nutzung. Die Auswahl wird ständig erweitert und verbessert. Auch Kunden, die aktuell zu GASPAR oder rhenag wechseln, profitieren von den Vergünstigungen.

Als besonderen Service gibt der Shop für jedes Produkt das Einsparpotenzial an. So können Sie auf einem Blick erkennen, wie viel Geld Sie im Vergleich zu einem Standartprodukt aus diesem Bereich einsparen. Da GASPAR als ökologische und umweltschonende Energiemarke auf erneuerbare Energien setzt, wird zudem angegeben, wie viel kg CO2 durch die Nutzung des jeweiligen Produktes eingespart werden kann.

Wie kann ich ein Produkt bestellen?

Haben Sie ein Produkt gefunden, das Ihnen gefällt, fügen Sie es einfach Ihrem Warenkorb hinzu. Sie können anschließend selbstverständlich weiter einkaufen, bis Sie die Produkte aus der Vielzahl unserer Angebote herausgesucht haben, die Sie erwerben wollen. Dann klicken Sie auf „Bezahlvorgang fortsetzen“, um sich dann als neuer Kunde zu registrieren, als registrierter Kunde einzuloggen oder als Gast zur Kasse zu gehen. Bezahlen können Sie entweder per PayPal, Kreditkarte, Vorauskasse, Bankeinzug (Lastschrift) oder auf Rechnung. Geben Sie die erforderlichen Daten ein und schon brauchen Sie nur noch ein wenig warten und können sich bereits auf Ihr Produkt freuen.

Wie kann ich einen Rabatt erhalten?

Sie erhalten einen Rabatt von 10%, sofern Sie bereits GASPAR-Kunde sind. Sollten Sie zu GASPAR wechseln und sich für uns als Anbieter zum Energiesparen entscheiden, können Sie mit Erhalt Ihrer Kundennummer ebenfalls den Rabatt in Anspruch nehmen.

Wie lange dauert der Versand?

In der Regel beträgt die Lieferzeit 2 Werktage (bei Vorauskasse 2 Werktage nach Zahlungseingang). Bei bestellten Artikeln, die gegenwärtig nicht auf Lager sind, werden Sie per E-Mail benachrichtigt, dass die Lieferung sich verzögert.

SmartHome – Sparen mit Komfort

Der Energiebedarf für das Beheizen von Gebäuden hat trotz vieler technischer Neuerungen immer noch einen großen Anteil am gesamten Energieverbrauch. Nachdem die effiziente Brennwerttechnik Einzug in deutsche Haushalte gehalten hat und auch Heizungspumpen immer öfter drehzahlgeregelt sind, ist nun SmartHome die neuste Innovation im Rahmen der umweltfreundlichen Heiztechnik. Als innovativer und umweltbewusster Energieversorger setzen wir uns bei GASPAR aktiv für eine nachhaltige Senkung des Heizenergiebedarfs ein und unterstützen das umweltfreundliche Heizen durch SmartHome.

Mit SmartHome Heizkosten sparen

Der Begriff SmartHome ist in den letzten Jahren immer populärer geworden und bezieht sich auf die intelligente Steuerung und Vernetzung von Energiesystemen und Haushaltsgeräten in den eigenen vier Wänden. Das “intelligente Zuhause” ist insbesondere im Bereich der Heizungstechnik in der Lage, den Energieverbrauch signifikant zu reduzieren und die Heizkosten deutlich zu senken. Je nach baulichen Gegebenheiten und Umgebungsbedingungen lassen sich durch die intelligente Heizungssteuerung etwa 10 bis 20 Prozent Energie einsparen. Die Investition in ein intelligentes Zuhause rentiert sich daher in vielen Fällen schon nach kurzer Zeit.

Aus technischer Sicht ersetzt SmartHome im Heizungssystem von Gebäuden die Steuerung des Thermostatventils. Das Thermostatventil ist direkt am Heizkörper angebracht und reguliert durch seine Stellung den Volumenstrom heißen Wassers, der durch den Radiator strömt. Konventionelle Thermostate werden manuell bedient und können daher per Hand auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Im “intelligenten Zuhause” wird das manuelle Thermostat nun durch ein digital steuerbares Thermostat ersetzt, das beispielsweise per Smartphone oder Tablet gesteuert werden kann. Der Nutzer hat so beispielsweise die Möglichkeit, bequem von unterwegs oder vom Sofa aus die Heizung aufzudrehen und das Wohnzimmer vorzuheizen, um später bei optimaler Wärme das Zuhause genießen zu können.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Heizungssteuerung an die persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten anzupassen. Mit SmartHome von rhenag können Sie beispielsweise individuelle Benutzerprofile anlegen und eine zeitabhängige Steuerung der Temperatur in verschiedenen Räumen vorzugeben. Eine typische Temperaturvorgabe durch SmartHome könnte aus energietechnischer Sicht etwa so aussehen:

Wohnzimmer:                        20 bis 22 °C

Schlafzimmer:                        17 bis 19 °C

Küche:                                      18 bis 20 °C

Bad:                                          20 bis 23 °C

Flur:                                         15 bis 18 °C

Profitieren Sie von attraktiven Preisvorteilen

Um die Entwicklung rund um SmartHome voranzutreiben, ermöglichen wir bei GASPAR unseren Kunden einen attraktiven Preisvorteil im rhenag-Energiesparshop. Als GASPAR- Kunde finden Sie im Shop modernste Technik rund um die intelligente Haussteuerung mit Smart Home, wie zum Beispiel innovative Thermostate, energieeffiziente Vorschaltgeräte oder praktische Fensterkontakte.

Je nach baulichen Gegebenheiten in Ihren eigenen vier Wänden rentiert sich die Investition in moderne SmartHome-Technik schon nach kurzer Zeit. Darüber hinaus profitieren Sie von maximalem Komfort und angenehmer Behaglichkeit in Ihren Wohnräumen.

Wenn Sie einen aktiven Beitrag zu mehr Umweltschutz leisten und Heizkosten sparen möchten, ist GASPAR der perfekte Ansprechpartner. Wir bieten unseren Kunden ein breites Spektrum an attraktiven Ökotarifen und garantieren eine 100-prozentige Versorgung aus erneuerbaren Energiequellen. Sowohl unser attraktiver Ökostrom als auch das umweltfreundliche Erdgas helfen dabei, die Umwelt zu schützen und die CO2-Emissionen nachhaltig zu senken.

Die GASPAR-Tarife: Strom und Gas bestellen und weiterempfehlen

GASPAR steht als günstiger Energieversorger seit vielen Jahren für Verlässlichkeit, Kompetenz und Umweltbewusstsein. Als überregionale Marke des Traditionsunternehmens rhenag Rheinische Energie AG bieten wir maßgeschneiderte Strom- und Gastarife für umwelt- und kostenbewusste Kunden an. Sowohl Privatkunden als auch Gewerbebetriebe finden in unserem Portfolio einen günstigen Strom- oder Gastarif.

Bei der Zusammenstellung unserer Energieträger genießen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein höchste Priorität. Der deutsche Energieträgermix für das Jahr 2015 weist einen Anteil an erneuerbaren Energien in Höhe von insgesamt 31,8 Prozent auf. Die restlichen 68,2 Prozent der elektrischen Energie werden durch fossile Brennstoffe wie Kohle und Erdgas oder durch Kernenergie erzeugt.

GASPAR legt größten Wert auf die Förderung erneuerbarer Energien und bietet seinen Kunden im Gegensatz zum üblichen Energiemix ausschließlich Strom aus regenerativen Energiequellen an. Unser Energieträgermix besteht zu 54,5 Prozent aus erneuerbaren Energien, die im Rahmen des EEG gefördert werden. Die restlichen 45,5 % setzen sich aus sonstigen sauberen Energieformen wie Wasserkraft zusammen.

Um unseren Kunden gegenüber möglichst transparent aufzutreten, haben wir zudem sowohl unsere Gas- als auch unsere Stromtarife von der unabhängigen Prüforganisation TÜV zertifizieren lassen. Unsere Produkte sind mit den Siegeln „Klimaneutrale Gasverbrennung“ und „Geprüfter Ökostrom“ ausgezeichnet.

Faire Preise, sichere Versorgung und attraktive Tarife

Für private Haushalte und Gewerbebetriebe bieten wir günstige Tarife rund um Strom und Gas an. Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand und profitieren dadurch von attraktiven Preisen.

Unsere Kernkompetenz ist die zuverlässige Bereitstellung von umweltfreundlichem Strom, Gas und Wärmestrom. GASPAR STROM setzt sich zu 100 Prozent aus TÜV-geprüftem Ökostrom zusammen und wird regenerativ aus Wasserkraft erzeugt. Wir verzichten komplett auf Atom- und Kohlestrom und leisten dank CO2-Neutralität einen aktiven Beitrag zu mehr Umweltschutz. Auch unser beliebtes Gasprodukt GASPAR GAS komfortGrün ist vom TÜV geprüft und besteht zu 100 Prozent aus Ökogas. Unsere attraktiven Strom- und Gastarife sind nicht nur gut für die Natur, sondern auch für Ihren Geldbeutel. Der GASPAR WÄRMESTROM rundet das Portfolio ab und ermöglicht es Ihnen, umweltfreundlich und günstig mit Strom zu heizen. Der Tarif eignet sich für Kunden, die mit einer Wärmepumpe oder einer Nachtspeicherheizung arbeiten. Natürlich besteht auch unser WÄRMESTROM zu 100 Prozent aus TÜV-zertifiziertem Ökostrom.

Bei GASPAR profitieren Sie als Endkunde von einem fairen und transparenten Preismodell. Wenn Sie günstigen Strom und Gas aus einer Hand beziehen, finden Sie alle relevanten Verbrauchsdaten auf einen Blick und behalten Ihre Kosten immer im Auge.

Darüber hinaus übernehmen wir für unsere Kunden alle mit der Kündigung und dem Wechsel verbundenen Formalitäten. Bei uns erhalten Sie dank mehr als 140 Jahren Erfahrung nicht nur eine sichere Versorgung und ein attraktives Produktpaket, sondern auch eine persönliche und kompetente Beratung.

Die Vorteile von GASPAR im Überblick:

  • Strom und Gas aus einer Hand
  • Faires und transparentes Preismodell
  • Sichere Versorgung
  • Attraktives Produktpaket
  • Einfacher Wechsel ohne Formalitäten
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Mehr als 140 Jahre Erfahrung

Stromanbieter weiterempfehlen. Freunde werben und Prämie sichern!

Als zufriedener GASPAR-Kunde können Sie auf die Frage, welcher Stromanbieter zu empfehlen ist, mit Sicherheit eine passende Antwort geben. Wenn Sie unsere günstigen Strom- und Gastarife weiterempfehlen und ein Energieliefervertrag zustande kommt, zahlen wir umgehend eine Prämie in Höhe von 40,- € aus. Wählen Sie dazu einfach eines unserer Energieprodukte aus, empfehlen Sie das Produkt Bekannten, Freunden oder der Familie und erhalten Sie im Erfolgsfall die Prämie.

GASPAR – Ihr verlässlicher und kompetenter Energieversorger

Weihnachten ist traditionell die Zeit der Wärme und der Lichter. Beides bringt Ihnen auch der zuverlässige Gas und Stromanbieter: GASPAR. Und wir sind das ganze Jahr über gern für Sie da! Gerade zur Weihnachtszeit wollen wir aber auch für andere da sein – gemeinsam mit Ihnen. Unsere jährliche Weihnachtsaktion steht vor der Tür und soll mit einer kleinen Geste große Freude auslösen. Seien Sie doch dabei!

Alle Jahre wieder: GASPAR tut Gutes zur Weihnachtszeit

Weil Sie sich für GASPAR als Gas und Stromanbieter entschieden haben, ist eine gut beheizte und hell erleuchtete Wohnung für Sie eine geschätzte Selbstverständlichkeit. Das geht nicht allen Menschen so. Es ist ein schöner Weihnachtsbrauch, dass zum Fest auch den weniger Glücklichen gedacht wird. Als langjähriger GASPAR-Kunde wissen Sie bereits, dass wir jedes Jahr an eine mit Sorgfalt ausgewählte Wohltätigkeitsorganisation spenden!

Es gehört zu unserem bewährten Selbstverständnis, als Anbieter für Strom und Gas auch eine gesellschaftliche Verantwortung zu besitzen. Dieser wollen wir gern gerecht werden – für uns und für unsere Kunden. Damit das mehr ist als nur ein schöner Satz, lassen wir auch in der diesjährigen Adventszeit Wünsche und Erwartungen wahr werden und spenden an Bedürftige. Ganz im Sinne des festlichen Geistes.

GASPAR sorgt für Mensch und Umwelt – nicht nur an Weihnachten

Verantwortung und Fürsorge werden bei GASPAR großgeschrieben, und das längst nicht nur in der besinnlichen Weihnachtszeit. Viele Anbieter für Strom und Gas begnügen sich damit, ihren Kunden einfach die bestellte Energie zu liefern. Für uns ist das zu wenig – ebenso wie Ihnen, denn Sie haben mit gutem Grund GASPAR als Ihren bevorzugten Energieversorger gewählt. Wir kümmern uns um unsere Kunden und um unsere Umwelt, mit nachhaltigen Energieprodukten!

Hinter GASPAR steht die rhenag Rheinische Energie AG, ein Anbieter für Strom und Gas, der schon immer Wert gelegt hat auf umweltverträgliche Energiegewinnung und nachhaltiges Wirtschaften. Deshalb gibt es heute GASPAR: Als einer der wenigen Gas- und Stromanbieter setzen wir ausschließlich auf erneuerbare Energiequellen wie Wasserkraft und Ökogas – und das zum fairen Preis. GASPAR bedeutet grüne Energie mit gutem Gewissen!

Dezentrale Energieversorgung – der Weg zur vernetzten Stromerzeugung

Deutschlands ambitionierte Pläne zur Senkung der klimaschädlichen CO2-Emissionen bringen tiefgreifende Veränderungen mit sich. Technologien zur regenerativen Energieerzeugung werden massiv ausgebaut, Kernkraftwerke werden nach und nach abgeschaltet und Verbraucher beteiligen sich über die EEG-Umlage an den Kosten der Maßnahmen. Eine der zentralen Herausforderungen der Energiewende ist die schrittweise Errichtung einer dezentralen Energie-Infrastruktur. Die Stromerzeugung wird immer weniger von zentralen Braunkohle-, Steinkohle- und Kernkraftwerken bewerkstelligt. Stattdessen nehmen dezentrale Photovoltaik-Anlagen, kleine Windparks und Blockheizkraftwerke (BHKW) eine wichtige Rolle ein.

Als nachhaltiger und ökologisch bewusster Energieanbieter treibt GASPAR diese Entwicklung aktiv voran und setzt sich für moderne, umweltbewusste und verbraucherfreundliche Energielösungen ein. Mit Aktionen wie den attraktiven Solarwochen fördern wir die Solarenergie und helfen Verbrauchern dabei, ihren eigenen Strom zu erzeugen. Gemeinsam finden wir Wege, die Energiewende möglichst verbraucher- und umweltfreundlich zu gestalten. Tarife wie GASPAR STROM komfortGRÜN, GASPAR WÄRMESTROM oder GASPAR GAS komfortGRÜN haben eine langfristige Preisgarantie und stellen eine ökologische und günstige Alternative zu konventionellen Stromtarifen dar.

Technologien zur dezentralen Energieversorgung

Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Energieversorgung in Deutschland immer mehr von einem zentralen zu einem dezentralen System entwickelt. Experten gehen davon aus, dass dieser Trend im Einklang mit der Energiewende auch in den nächsten Jahren anhalten wird und wir in einiger Zeit den Großteil unseres Energiebedarfs in kleinen, dezentralen Kraftwerken und Anlagen erzeugen werden.

Die Photovoltaik spielt bei dieser Entwicklung eine große Rolle. Photovoltaik-Anlagen können heute zu günstigen Preisen auf privaten Gebäudedächern installiert werden und wandeln solare Strahlung in sauberen Strom um. Der erzeugte Strom kann je nach Bedarf selbst verbraucht oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Wenn der Verbraucher seinen Strom ins Netz einspeist, erhält er dafür eine staatlich garantierte Einspeisevergütung. Ende 2015 waren in Deutschland bereits Solarmodule mit einer Nennleistung von rund 40 GW installiert. Photovoltaik-Anlagen decken jetzt bereits rund 7,5 Prozent des deutschen Strombedarfs und leisten damit einen bedeutenden Beitrag zur Energiewende.

Private Solaranlagen lassen sich hervorragend mit weiteren Systemen kombinieren, um die Energiekosten zu minimieren. So kann der erzeugte Strom beispielsweise eingesetzt werden, um das eigenen Gebäude mit einer Wärmepumpe zu heizen. Bei GASPAR fördern wir diese Technologie mit unserem günstigen WÄRMESTROM.

Auch sogenannte Blockheizkraftwerke (BHKW) sorgen dafür, dass die Energieversorgung Stück für Stück dezentralisiert wird. BHKW sind kleine Kraftwerke, die mithilfe eines Generators elektrische Energie erzeugen. Die dabei anfallende Abwärme kann gleichzeitig zur Beheizung des Gebäudes verwendet werden, wodurch der Energieausnutzungsgrad besonders hoch ausfällt.

Preiswerter Strom von GASPAR

Als moderner und umweltbewusster Energieanbieter sind wir bei GASPAR für die Herausforderungen der Energiewende gut gerüstet und bieten unseren Kunden ein breites Spektrum an ökologischen und günstigen Strom- und Gastarifen. Mit unserem WÄRMESTROM bieten wir beispielsweise einen Tarif an, der speziell auf die Wärmeversorgung Ihres Gebäudes mithilfe einer umweltfreundlichen Wärmepumpe konzipiert ist. Die Wärmepumpe pumpt Umgebungsenergie mithilfe elektrischer Energie auf ein höheres Temperaturniveau und erlaubt damit die Wärmeversorgung von Gebäuden ganz ohne fossile Brennstoffe.

Zu den weiteren Vorteilen unsere attraktiven Tarife gehört auch die langfristige Preisgarantie, dank derer Sie vor den Schwankungen am Energiemarkt hervorragend geschützt sind.

GASPAR weiterempfehlen und in nur wenigen Schritten eine 40 € Prämie sichern

Für uns als nachhaltigen und umweltbewussten Gas- und Stromanbieter ist die Kundenzufriedenheit einer der wichtigste Gradmesser für unsere Unternehmenspolitik. Zufriedene GASPAR-Kunden, die unsere Energieprodukte weiterempfehlen und ihre Begeisterung für GASPAR weitergeben, belohnen wir gerne mit einer attraktiven Geldprämie.

Wenn Sie einen Freund, ein Familienmitglied oder einen Bekannten für eines unserer ökologischen Energieprodukte, wie Strom, Gas oder Wärmestrom gewinnen können, belohnen wir Sie ab sofort mit einer Prämie in Höhe von 40 €.

Auch wenn Sie noch kein Kunde bei GASPAR sind, können Sie unsere Produkte weiterempfehlen und sich die Prämie in wenigen Schritten sichern. Jeden Interessenten, der einen Bekannten davon überzeugt, den Energieanbieter zu wechseln und sich für GASPAR und somit für einen innovativen und preisstabilen Anbieter zu entscheiden, belohnen wir ebenfalls mit 40 €. Da wir großen Wert auf Individualität und Transparenz legen, überlassen wir die Zuteilung der Prämie Ihnen selbst. Die Prämie kann entweder dem Empfehler, dem Geworbenen oder zwischen beiden zu 50/50 zugeteilt werden.

In drei Schritten zur Prämie – so geht’s

Die Prämie in Höhe von 40 €, die unabhängig von der gewählten Energieart ist, können Sie sich unkompliziert in nur drei Schritten sichern. Wenn die geworbene Person der Empfehlung nachkommt, sich für GASPAR entscheidet und somit den Energieanbieter wechselt, winkt also sowohl beim Bezug von Gas, Strom oder Wärmestrom eine attraktive Geldprämie. Um Freunde und Bekannte von unseren attraktiven Produkten zu überzeugen, stellen wir Ihnen nachfolgend schlagkräftige Argumente und Vorteile für ein Energieprodukt von GASPAR vor.

GASPAR Strom ist nicht nur günstig und vielseitig, sondern auch besonders preisstabil. Wenn Sie sich für das Produkt GASPAR Strom komfortGRÜN entscheiden, profitieren Sie von einer langfristigen Preisstabilität und beziehen zu 100 Prozent nachhaltigen Ökostrom aus Wasserkraft. Wenn Ihre Freunde auf Ihre Empfehlung hin den Energieanbieter wechseln, leisten Sie daher sogar einen aktiven Beitrag für mehr Umweltschutz. Darüber hinaus kommt der Geworbene in den Genuss einer komfortablen monatlichen Zahlungsweise, eines attraktiven Förderprogramms und einer persönlichen Beratung inklusive Rückrufservice.

Auch im Bereich der Gasversorgung lohnt es sich, GASPAR zu empfehlen. Die Tarife pur, komfort und komfortGRÜN zeichnen sich durch Preisstabilität, eine komfortabler Zahlungsweise und besten Service aus. Wer sich für GASPAR als Gas- und Stromanbieter entscheidet und beide Produkte bei uns bezieht, profitiert zusätzlich zur Empfehlungsprämie von einem tollen Kombi-Bonus.

Mit GASPAR Wärmestrom können Ihre Freunde, Familienmitglieder oder Bekannte ihre Wärmepumpe oder die Nachtspeicherheizung mit günstigen Strom betreiben, die technischen Vorteile der Wärmepumpe bzw. der Nachtspeicherheizung voll ausschöpfen und das Gebäude besonders ökologisch beheizen.

Nachdem Ihr Freund der Empfehlung gefolgt ist und sich für die Vorteile des Gas- und Stromanbieters GASPAR entschieden hat, steht der Auszahlung der Prämie nichts mehr im Wege.

Sichern Sie sich in nur drei Schritten unter http://www.rhenag-weiterempfehlung.de Ihre Prämie in Höhe von 40 €:

  1. Energieart auswählen: Sie können nicht nur Strom und Gas, sondern auch Wärmestrom empfehlen.
  2. Mit nur wenigen Klicks empfehlen Sie Freunden und Bekannten das gewünschte Energieprodukt. Die Empfehlung lassen Sie dem Geworbenen online zukommen und entscheiden dabei, wie die Prämie aufgeteilt werden soll: 100 % für Sie, jeweils 50 % für Sie oder Ihren Freund oder 100 % für den Geworbenen.
  3. Sobald der Geworbene ein Produkt von GASPAR oder rhenag bestellt, wird die Prämienzahlung in die Wege geleitet.

Weitere Informationen zum Weiterempfehlungsprogramm erhalten Sie unter
www.gaspar-energie.de/weiterempfehlen/ bzw. www.rhenag-weiterempfehlung.de

Umweltfreundlichen Wärmestrom für die Wärmepumpe nutzen und bares Geld sparen

Eine Wärmepumpe nutzt die Umgebung als Energiequelle und ist damit in der Lage, auf besonders energieeffiziente Weise Wärme zu erzeugen. Diese Wärme kann sowohl zur Erhitzung des Heizungs- bzw. Brauchwassers als auch zur Trinkwassererwärmung verwendet werden, wodurch Energiekosten in modernen Gebäuden signifikant reduziert werden. Mithilfe der Technologie können Verbraucher beispielsweise die Umgebungsluft oder die Erdwärme aus dem Erdreich als Energiequelle nutzen und benötigen zur Wärmeerzeugung lediglich Wärmepumpenstrom. Wenn dieser Strom für Wärmepumpen mithilfe regenerativer Energietechnik erzeugt wird, profitiert die Umwelt sogar in ganz besonderem Maße.

GASPAR Energie bietet mit „GASPAR WÄRMESTROM Wärmepumpe“ ein auf Wärmepumpen zugeschnittenes Stromprodukt für diese umweltfreundliche Technologie an. Mit dem Wärmestrom aus 100 % Wasserkraft profitiert neben der Umwelt auch der Kunde. Günstige Arbeitspreise sorgen in Kombination mit der Preisgarantie und einem attraktiven Treue-Bonus für noch mehr Freude am umweltfreundlichen Wärmepumpenstrom.

So funktioniert eine Wärmepumpe

Konventionelle Heizungssysteme basieren in der Regel auf einem Kessel, in dem fossile Brennstoffe wie Erdgas oder Öl verbrannt werden. Die dabei erzeugte Energie wird zur Erwärmung von Wasser genutzt, welches dann im Heizungsnetz des Gebäudes zirkuliert und die Verbraucher mit Wärme versorgt. Moderne Brennwertkessel sorgen dafür, dass der Energieertrag deutlich höher als früher ist. Dennoch wird bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe zur Wärmeerzeugung eine beträchtliche Menge an klimaschädlichem CO2 freigesetzt.

Mit einer modernen Wärmepumpe können Gebäude wesentlich effizienter mit Energie versorgt werden. Die Funktionsweise einer Wärmepumpe ist mit der eines Kühlschranks vergleichbar – mit dem Unterschied, dass der Kreislauf genau umgekehrt ist. Wärme wird in einer Wärmepumpe nicht von innen nach außen transportiert, sondern über das Heizungssystem in das Gebäude hineingeführt.

Als Energiequelle kommt dabei neben der Umgebungsluft auch das Erdreich infrage. Das dort herrschende Temperaturniveau kann mithilfe der Pumpe so angehoben werden, dass es im Heizungsnetz des Gebäudes genutzt werden kann. Wie in einem Kühlschrank wird die Temperatur eines dampfförmigen Kältemittels durch Kompression bis auf das geforderte Niveau „gepumpt“. Der Kompressor wird dabei von elektrischer Energie, in diesem Fall dem Wärmestrom, angetrieben und ist völlig unabhängig von fossilen Brennstoffen wie Gas oder Öl.

Wenn konventionelle Energie aus Kohlekraftwerken als Strom für Wärmepumpen genutzt wird, ist die Wärmeerzeugung indirekt dennoch mit der Emission klimaschädlicher Treibhausgase verbunden. GASPAR, als Stromanbieter für Wärmepumpen, geht daher einen besonders umweltfreundlichen Weg und bietet seinen Kunden ausschließlich Wärmestrom aus 100 % regenerativer Wasserkraft an.

Die attraktiven Stromangebote von GASPAR

Als CO2-neutrale Marke der rhenag Rheinische Energie AG bietet der Energieversorger GASPAR seinen Kunden verschiedene attraktive Tarife für Gas und Strom. Der GASPAR Wärmestrom lässt sich hervorragend mit einer modernen Wärmepumpe kombinieren und sorgt für eine besonders umweltfreundliche Wärmeerzeugung. Dank der CO2-neutralen Gewinnung des Wärmepumpenstroms wird Wasser völlig emissionsfrei erhitzt und im Heizungssystem des Gebäudes genutzt.

Kunden profitieren neben der langfristigen Preisgarantie auch von der komfortablen monatlichen Zahlungsweise.10 % Rabatt im rhenag Energiespar-Shop und eine persönliche Beratung inklusive Rückrufservice runden das attraktive Stromangebot ab.

Ökologischer Fuß Abdruck – Gradmesser für nachhaltige Energieerzeugung

Der ökologische Fußabdruck steht für die Fläche, die für die Erhaltung unseres Lebensstandards dauerhaft notwendig ist. Der Wert spiegelt also anschaulich wider, wie groß die Biokapazität unserer Erde ist und wie verantwortungsvoll wir mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen umgehen. Der Fußabdruck für Deutschland liegt bei einer Fläche von rund 5 Hektar. Das bedeutet, dass wir für die Aufrechterhaltung des aktuellen Lebensstandards langfristig rund 2,6 Erden bräuchten. Vor allem die CO2-Bilanz spielt bei der Betrachtung des ökologischen Fußabdrucks eine große Rolle. Nur durch eine nachhaltige und ökologisch sinnvolle Energieerzeugung lässt sich der Fuß Abdruck langfristig senken. Neben politischen Rahmenbedingungen müssen vor allem Unternehmen der Energiebranche dafür sorgen, dass die Biokapazität der Erde effizient und nachhaltig genutzt wird.

Der Energieanbieter GASPAR geht bei der Reduzierung klimaschädlicher Treibhausgase mit gutem Beispiel voran und bietet ökologischen Strom aus Wasserkraft an. Als Energie- und Wasserversorger ist sich GASPAR bzw. die rhenag Rheinsche Energie AG seiner Verantwortung für nachhaltigen Umweltschutz bewusst und investiert bewusst in zukunftsweisende Technologien zur sauberen Stromerzeugung. Innovative Projekte wie der moderne Windpark Höhn zeigen, wie Strom nicht nur kostengünstig und kundenfreundlich, sondern vor allem ökologisch sinnvoll erzeugt werden kann.

Der Windpark Höhn – Beispiel für eine nachhaltige Energieversorgung

Seit September 2015 entsteht in der Ortsgemeinde Höhn (Westerwald, Rheinland-Pfalz) auf einer Fläche von 120 Hektar ein Projekt, das schon bald einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten wird. Drei effiziente Windkraftanlagen mit einer beeindruckenden Höhe von 140 Metern werden ab 2016 sauberen Strom für etwa 14.000 Menschen erzeugen. Die Anlagen des renommierten Herstellers General Electric generieren pro Jahr rund 20,5 Millionen Kilowattstunden Strom. Zum Vergleich: Ein durchschnittlicher Drei-Personen-Haushalt verbraucht pro Jahr etwas mehr als 4.000 Kilowattstunden elektrische Energie.

Der im Windpark Höhn erzeugte Strom ist im Vergleich zu konventionellen Braunkohlekraftwerken um ein Vielfaches umweltfreundlicher. Die Rotoren der Windkraftanlagen wandeln die Windenergie zunächst in eine Drehbewegung um, welche dann mithilfe eines Generators in elektrische Energie konvertiert und ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Dank des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat der ökologische Strom von rhenag immer Vorfahrt auf der Netzautobahn.

GASPAR liefert den umweltfreundlichen rhenag Strom aus dem Windpark Höhn direkt an seine Kunden und sorgt dafür, dass der ökologische Fußabdruck nachhaltig gesenkt wird.

Günstig Strom und Gas von GASPAR beziehen

Wenn Sie genau wie GASPAR bzw. rhenag ein Zeichen für eine saubere und nachhaltige Energieerzeugung setzen möchten, können Sie mit den attraktiven Tarifen von GASPAR den Anfang machen. Der Energieanbieter hält für seine Kunden ein breites Portfolio an Produkten rund um Strom, Wärmestrom und Gas bereit.

Mit dem GASPAR STROM komfortGRÜN Tarif können Sie beispielsweise 100 % Ökostrom aus Wasserkraft beziehen und von einer langfristigen Preisgarantie profitieren. Auf diese Weise sind Sie unabhängig von Preisschwankungen am Energiemarkt und können bei der Senkung des ökologischen Fußabdrucks tatkräftig mithelfen. Eine komfortable monatliche Zahlungsweise, 10 % Rabatt im rhenag Energiespar-Shop sowie persönliche Beratung runden den attraktiven STROM komfortGRÜN Tarif ab. Wenn Sie zu Hause eine umweltfreundliche Wärmepumpe betreiben und mithilfe von Strom Wärme erzeugen, dann empfehlen wir den günstigen Wärmestrom von GASPAR.

Der ökologische Fuß Abdruck wird nicht nur durch die Stromerzeugung, sondern auch durch den Verbrauch an Erdgas maßgeblich beeinflusst. GASPAR hält für seine Kunden mit dem GAS komfortGRÜN Tarif eine besonders umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Anbietern bereit. Für jede verbrauchte Kilowattstunde unterstützt der Energieanbieter auf der ganzen Welt Klimaprojekte mit einem Beitrag von 0,2 Cent. Auf diese Weise gelingt es, gemeinsam eine nachhaltige Klimapolitik zu fördern und den energetischen Flächenbedarf zu senken.