Photovoltaik-Anlage

Eigener Solarstrom – ökologisch und günstig

Die Photovoltaik-Branche hat im Laufe der letzten Jahre immer wieder durch technische Fortschritte und fallende Herstellerpreise auf sich aufmerksam gemacht. Beide Entwicklungen führen dazu, dass die solare Stromerzeugung bei Privatkunden immer beliebter wird und heute eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative zu anderen Energieformen darstellt. Attraktive staatliche Fördermodelle und eine gesetzlich garantierte Einspeisevergütung unterstützen diese Entwicklung.

Besonders sinnvoll ist der Einsatz einer Photovoltaik-Anlage in Kombination mit einem Energiespeicher. Während eine Solaranlage nur tagsüber Strom liefern kann, weisen die meisten Gebäude rund um die Uhr einen Bedarf an elektrischer Energie auf. Das bedeutet, dass zur Deckung des gesamten Energiebedarfs eine zeitliche Entkopplung von Bedarf und Verbrauch an elektrischer Energie notwendig ist. Diese zeitliche Entkopplung wird durch moderne Lithium-Ionen-Batterien mit integriertem Wechselrichter realisiert, sodass überschüssiger Solarstrom problemlos zwischengespeichert und bei Bedarf bereitgestellt werden kann.

Als nachhaltig orientierter Energieversorger setzen wir uns bei GASPAR für umweltfreundliche und wirtschaftlich sinnvolle Energielösungen ein. Wir bieten unseren Kunden über unser Photovoltaik-Portal attraktive Preismodelle für den Bau einer Photovoltaik-Anlage und unterstützen bei Planung, Installation und Inbetriebnahme.

So wird Sonnenenergie in Strom umgewandelt

Die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie ist technisch mittlerweile ausgereift und zeichnet sich durch immer höhere Wirkungsgrade aus. Technische Grundlage für Photovoltaik-Anlagen sind Halbleiter-Werkstoffe, in denen durch den Einfall von Sonnenlicht Ladungsträger freigesetzt werden. Dieser Fluss an Ladungsträgern sorgt für einen elektrischen Gleichstrom, dessen Stärke von der Intensität des einfallenden Sonnenlichts abhängt. Da die elektrischen Verbraucher im Haushalt mit Wechselspannung arbeiten, wird zudem ein Wechselrichter zur Umwandlung des Gleichstroms in Wechselstrom eingesetzt.

Besitzer einer Photovoltaik-Anlage können den selbst erzeugten elektrischen Strom wahlweise selbst verbrauchen oder in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Aufgrund der gestiegenen Strompreise ist der Selbstverbrauch aus wirtschaftlicher Sicht derzeit sinnvoller.  Wenn die produzierte Energiemenge den Eigenbedarf übersteigt, vergütet der Gesetzgeber den eingespeisten Strom aber mit einer im EEG festgelegten Vergütung.

Ein Praxisbeispiel zeigt, wie nachhaltig und wirtschaftlich Phovoltaik-Anlagen heutzutage arbeiten. Auf einer Fläche von gerade einmal 15 m² können Solarmodule mit einer Leistung von 2,08 kWp installiert werden. Diese erzeugen während ihrer Lebensdauer von 20 Jahren eine beeindruckende Energiemenge von 36.000 kWh und ersparen der Umwelt dadurch den Ausstoß von rund 27.000 kg CO2. Verglichen mit einer konventionellen Energieerzeugung spart der Verbraucher den Energiegehalt von etwa 11.000 Litern Öl.

Nutzen Sie die Kraft der Sonne und planen Sie Ihre individuelle Photovoltaikanlage

In unserem Photovoltaik-Portal haben Sie die Möglichkeit die PV-Anlage ganz nach Ihre Vorstellungen und Bedürfnissen auszurichten. Somit können Sie die Anlagengröße, Ausrichtung der Module und Belegung auf Ihrem Dach frei planen. Bei der Planung unterstützen wir Sie gerne und helfen Ihnen genau die Anlage zu finden, die auf Ihr Dach passt.

  • Anlagenleistung nach Wunsch
  • Alles inklusive: Verpackung, Versand, Montage, Unterkonstruktion, Zubehör zur Montage, Verkabelung und Inbetriebnahme der Anlage
  • Fünfjährige Versicherung auf Wunsch inklusive
  • Nach Möglichkeit wird die Anlage so errichtet, dass ein Speicher nachrüstbar ist